Siberian Husky: 6 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen adoptieren

Sibirische Huskies sind zweifellos die entzückendsten Fellbabys, die Menschen haben können, eine wunderschöne Kreation der Natur mit blauen Knopfaugen, einem flauschigen Körper und einem wedelnden Schwanz für Leckereien. Siberian Huskies sind eine Alaska-Rasse, die einem Hound ähnelt. Sie sind unabhängige, sportliche und sanfte Hunde, die es lieben, verwöhnt zu werden und herumzualbern.

Ursprünglich waren sie Schlittenhunde, die von den Leuten eines sibirischen Stammes namens „Chukchi“ aufgezogen wurden. Diese Hunde halfen dem Stamm bei der Jagd und beim Umzug von Ort zu Ort. Siberian Huskies sind es so gewohnt, im eisigen Wetter Sibiriens zu bleiben. Daher haben sie einen dicken Pelzmantel, der sie noch matschiger aussehen lässt. Außerdem haben sie eine große Ähnlichkeit mit Wölfen in Alaska, aber sie sind in keiner Weise gefährlich. Sie haben ein liebenswürdiges Temperament und lieben Kuscheleinheiten und Seiten wie z https://www.myhappyhusky.com/ kann den Leuten helfen, mehr über Huskies zu erfahren.

Wenn Sie jedoch erwägen, einen Siberian Husky früher zu adoptieren, gibt es viele Dinge zu beachten, bevor Sie ihn adoptieren. Sie müssen verstehen, dass sie an extreme Kälte und ein freies Leben in der Wildnis gewöhnt sind, daher ist die Aufzucht dieser Rasse nicht so einfach wie die Aufzucht von Labradors oder Golden Retrievern.

Dinge, die bei der Adoption zu beachten sind

Es könnte Ihr Traum sein, einen Siberian Husky zu adoptieren und mit Ihrem Traumhund ein außergewöhnliches Leben zu führen. Aber sind Sie bereit, dieses neue Mitglied willkommen zu heißen? Lassen Sie uns herausfinden, was Sie beachten müssen, bevor Sie einen Siberian Husky adoptieren, der Ihr Leben verändern würde:

  1. Sibirische Huskies sind an das eiskalte Wetter der Arktis gewöhnt. Wenn Sie an einem Ort mit langen Sommern und feuchtem Wetter leben, kann diese Rasse ernsthafte gesundheitliche Probleme haben. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie über eine Klimaanlage, einen geräumigen Raum mit angemessenen Sonnenschutz und viel Wasser verfügen, um Ihren pelzigen Freund abzukühlen.
  2. Diese Tiere sind sehr an Unabhängigkeit und Wildnis gewöhnt. Wenn Sie sie in einen minimalen Raum einführen, wird dies ihre unabhängige Natur bedrohen. Infolgedessen können sie Gesundheits- und Verhaltensprobleme haben.
  1. Da ein Husky ein Schlittenhund ist und seine Rasse an harte Arbeit bei extremen Wetterbedingungen gewöhnt ist, müssen die Leute sicherstellen, dass ihre pelzigen Freunde täglich genug Bewegung bekommen.
  1. Sie müssen häufiger gepflegt werden, und das liegt daran, dass sie die dickste Fellschicht haben als jede andere Rasse. Besonders im Sommer müssen Huskys alle paar Wochen einmal getrimmt werden, um ruhig zu bleiben.
  1. Sie haben einen kleinen Appetit. Im Gegensatz zu anderen Hunderassen frisst ein Husky relativ weniger.
  1. Wenn Sie aus Sicherheitsgründen einen Husky in Ihr Leben einführen, ist die Wahl ausgezeichnet, aber erwarten Sie nicht, dass er wild bellt. Huskys sind eher daran gewöhnt, Geräusche wie Heulen oder Wimmern zu machen. Und das ist der Hauptgrund, warum sie oft verglichen werden Wölfe Alaskas. Fremden gegenüber sind sie überhaupt nicht aggressiv. Sie lieben immer Leckereien, Kopfstreicheln, Kuscheln und Kuscheln.

Zweifellos sind Huskys die süßesten und lustigsten Hunde, die Sie jemals haben können. Sobald Sie sie nach Hause bringen, wird sich Ihr Leben für immer verändern.

Final Words

Der Moment, in dem Sie darüber nachdenken, einen Siberian Husky zu adoptieren, ist der Moment, in dem Sie die beste Entscheidung Ihres Lebens treffen. Im Gegensatz zu anderen Hunden brauchen Ihre kleinen Huskys jedoch etwas mehr Pflege und Liebe, um den Sommer zu überleben. Im Winter sind sie so frei wie ein Vogel. Versuchen Sie, einen Schneeball auf sie zu werfen; du kannst dich nicht davon abhalten, die Liebe auszulachen. Huskys lieben den Schnee, ein paar Leckereien und Streicheleinheiten und ein gemütliches Zuhause, in dem sie sie selbst sein können.


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Pets Blog

Was ist der günstigste Weg, ein Haustier zu transportieren?
Was ist der günstigste Weg, ein Haustier zu transportieren?

Weiterlesen
Alles, was Sie über den Brunstzyklus eines Australian Shepherd wissen müssen
Alles, was Sie über den Brunstzyklus eines Australian Shepherd wissen müssen

Weiterlesen
Eine französische Bulldogge adoptieren? So finden Sie die besten Züchter
Eine französische Bulldogge adoptieren? So finden Sie die besten Züchter

Weiterlesen