Welpe der französischen Bulldogge starb im KLM Flug

Mitinhaber des Frenchiestore Evan Oshan vertritt die Familie des Welpen der Französischen Bulldogge, der Ende Juli auf dem KLM-Flug gestorben ist. Die Frenchie starb während eines internationalen Fluges von Amsterdam nach Boston in einem KLM-Flug.

KLM Royal Dutch Airlines würde den Welpen nicht in die Kabine lassen, auch wenn KLM Airlines festlegt, dass die Airline unter einigen anderen Rassen der Fracht keine französischen Bulldoggen befördern wird.

Als Roger entdeckte, dass der Frenchie-Welpe tot war, wurde er für eine Autopsie zum Angell Animal Medical Center gebracht. Das Ergebnis war, dass der Hund für 18 Stunden kein Wasser hatte.

"Diese Bereiche sollen klimatisiert werden, sie sollen unter Druck gesetzt werden, sie sollen mit Wasser versorgt werden. Wasser - eine Grundbedingung", sagte er Evan Oshan, der Anwalt der Familie.

Der Tod des Frenchie wird von der USDA untersucht.

BOSTON ABC 5 NEWS

ÄHNLICHE BEITRÄGE:

Eine französische Bulldogge stirbt auf dem Flug von United Airlines, nachdem sie in den Papierkorb gezwungen wurde

UNSERE TOP-TIPPS FÜR DEN SICHEREN FLUG MIT IHREM HUND


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Frenchie Blog

Wie wählt man die besten Wachhunde aus?

Mehr erfahren
So verhindern Sie, dass eine französische Bulldogge Ressourcen bewacht
So verhindern Sie, dass eine französische Bulldogge Ressourcen bewacht

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Ihre französische Bulldogge ein paar Dinge wertvoll findet. Es kann alles sein, von Essen über einen Platz auf der Couch bis hin zu Ihrem Lieblings-Hoodie. Aber es wird zu einem Problem, wenn Ihr Frenchie anfängt, aggressives Verhalten zu zeigen, wenn Sie sich diesen Dingen nähern. Hier sind einige Tipps, um dieses Verhalten zu unterbinden.
Mehr erfahren
Wie oft sollte ich meinen Frenchie waschen?
Wie oft sollte ich meinen Frenchie waschen?

Mehr erfahren