Handgemachte Spezialität Frenchie Zubehör speziell für French Bulldogs einzigartige Größen und Gesundheitsbedürfnisse gemacht

0

Dein Wagen ist leer

Eine französische Bulldogge stirbt auf dem Flug von United Airlines, nachdem sie in den Papierkorb gezwungen wurde

Eine französische Bulldogge stirbt auf dem Flug von United Airlines, nachdem sie in den Papierkorb gezwungen wurde

UPDATE: United Airline hat sich entschuldigt und die volle Verantwortung übernommen, nachdem der Welpe ums Leben gekommen war, als die Flugbegleiterin darauf bestand, dass er dreieinhalb Stunden lang im Überkopflager aufbewahrt wird.

Auf dem United Flight 1284 von Houston nach New York am Montag wurde eine Frau, die mit Kindern und einem kleinen Hund flog, von einer Flugbegleiterin unter Druck gesetzt, ihren Hund während des dreieinhalb-stündigen Fluges im Überkopf zu lagern.

Nach Aussage der Mitreisenden Maggie Gremminger wollte die Frau den Hund, der in einer kleinen Tragetasche lag, unter ihrem Sitz behalten, aber die Flugbegleiterin bestand darauf, dass sie das Tier über den Kopf legte.

„Am Ende des Fluges fand die Frau ihren verstorbenen Hund. Sie saß weinend im Flugzeuggang auf dem Boden und alle umliegenden Passagiere waren völlig fassungslos “, schrieb Gremminger in einer Reihe von Tweets neben einem Bild der Frau und ihrer Kinder.

Fluglinienbeamte sagen, dass es ein Fehler war. Es stellte sich als tödlich heraus.
Als das Flugzeug am Montagabend am Flughafen LaGuardia landete, war der Hund verstorben.
In einer Erklärung nannte United den Tod des Hundes einen "tragischen Unfall". Ein Flugbegleiter hätte dem Passagier nicht sagen dürfen, dass er den Hund in den Mülleimer für Handgepäck legen soll.
    "Wir übernehmen die volle Verantwortung für diese Tragödie und sprechen der Familie unser tiefstes Beileid aus und verpflichten uns, sie zu unterstützen", sagte die Fluggesellschaft. "Wir untersuchen gründlich, was passiert ist, um zu verhindern, dass dies jemals wieder passiert."
    Sprecherin Maggie Schmerin sagte, United habe Kontakt zu dem Passagier aufgenommen, dem der Hund gehörte, und angeboten, eine Autopsie für Tiere zu bezahlen.

    Es ist nicht das erste Mal, dass United wegen seiner Behandlung von Tieren einer genauen Prüfung unterzogen wird. Im vergangenen Jahr war der Träger von den Besitzern eines riesigen Kaninchens verklagt das starb auf einem seiner Flüge.

    In 2017 hatte United laut einem Bericht des US-Verkehrsministeriums (Department of Transportation, DOT) die höchste Anzahl an Tiertoten, wobei 18-Tiere beim Transport getötet und 13 verletzt wurden.

    Insgesamt sechs Todesfälle bei Tieren wurden von den anderen im DOT-Bericht enthaltenen 16-Trägern gemeldet.


    1 Antwort

    Angela Hughes
    Angela Hughes

    04. November 2018

    Es ist wirklich schockierend, dass dieses Ereignis überhaupt stattgefunden hat. Angesichts der Unterschiede im Kabinendruck und der Tatsache, dass die Überkopfbehälter „versiegelt“ sind, ist dieser arme kleine Welpe wahrscheinlich erstickt. Frenchie's haben ihre eigenen Atembeschwerden, weil sie einen weichen Gaumen haben und Bracycephalic bringen - eine Herausforderung, selbst bei normaler Sauerstoff-Sättigungsluft. Ich finde es völlig unplausibel, dass der Hund, nachdem er ihn für die Reise gebucht hatte, damals nicht als "Passagierzusatz", sondern als Gepäckstück angesehen wurde! Die Haustiere der Menschen sind für sie wie Kinder - ein lebender, atmender, individueller „Jemand“, den sie lieben! United Airlines sollte wirklich alle Richtlinien in Bezug auf reisende Haustiere überprüfen und seine Mitarbeiter über den Wert der Sicherheit für "alle" - ganz zu schweigen von der "Kundenbetreuung" - informieren, wenn ich unter Druck gesetzt worden wäre, MY Little Frenchie in einen Papierkorb zu stopfen Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Stewardess der ERSTE Gegenstand gewesen wäre, der dort hineingepfercht worden wäre!

    Hinterlasse eine Nachricht

    Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


    Auch im Frenchie Blog

    Sind französische Bulldoggen hypoallergen?
    Sind französische Bulldoggen hypoallergen?

    Ist die französische Bulldogge Hunderasse hypoallergen? Viele Menschen haben sich aus einem Grund von der Frenchie-Rasse ferngehalten. Allergien. Hier erhalten Sie genaue Antworten, ob Sie die noch haben können Frenchie Hunderasse oder nicht.
    Erfahren Sie mehr
    Soll ich eine zweite französische Bulldogge bekommen?
    Soll ich eine zweite französische Bulldogge bekommen?

    Sollten Sie eine zweite französische Bulldogge bekommen? Ja. Im Allgemeinen sind französische Bulldoggen glücklicher, wenn sie einen anderen Frenchie als Begleiter haben. Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten, bevor Sie in diese Entscheidung einsteigen.

    Erfahren Sie mehr
    Warum sind die Ohren meiner französischen Bulldogge unten?
    Warum sind die Ohren meiner französischen Bulldogge unten?

    Obwohl es für einen ziemlich schwierig ist Französische Bulldogge Besitzer nicht in Panik zu geraten, wenn die Ohren ihres Frenchie unten sind. Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass alle französischen Bulldoggen mit Schlappohren geboren werden. Dies ist absolut normal. Während sie wachsen, werden ihre Ohren allmählich aufgerichtet. Es gibt wirklich keinen genauen Zeitpunkt für dieses Wachstum, aber was ist, wenn sie es niemals tun?

    Erfahren Sie mehr