Warum hat meine französische Bulldogge Pickel?

Warum hat meine französische Bulldogge Pickel?

Das Frenchie Hunderasse ist eine der beliebtesten Hunderassen der Welt. Jedoch, Französische Bulldoggen können an Hautallergien leiden weil sie anfällig für viele Hautprobleme und Allergien sind. Ihre Hautfalten können Schmutz und Feuchtigkeit einfangen und ihre Haare können durch Reiben brechen.

In diesem Artikel werden wir diskutieren, warum Ihre französische Bulldogge möglicherweise an Pickeln leidet und welche Hautprobleme den Frenchie-Hund betreffen und wie Sie dies möglicherweise können minimieren oder beseitigenThem.

Wie man Hunde-Akne behandelt

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie man Hunde-Akne behandelt.

Roger Wickenden

Tierarzt

Ursachen von Pickeln bei französischen Bulldoggen

Es gibt viele Gründe, warum Frenchies Akne und Pickel bekommen können.

Ein Umweltfaktor kann die Ursache für Pickel sein; Es gibt andere Faktoren wie schlechte Hygiene, Lebensmittelmangel, kosmetische Produkte und bakterielle Infektionen.

Ursachen von Pickeln bei französischen Bulldoggen

Ein hormonelles Ungleichgewicht kann auch die Ursache für Pickel sein. Wenn sich französische Bulldoggen wie Menschen in einer Wachstumsphase befinden, leiden sie auch an Pickeln. Es ist leicht, Pickel auf der Haut des Frenchie-Hundes zu erkennen, da sie als Whiteheads, rote Beulen und Mitesser erscheinen.

Manchmal reibt Ihr Frenchie seinen Mund, sein Gesicht und seinen Kopf auf der Bodenmatte, was auch das Symptom sein kann. Wenn Sie Pickel nicht rechtzeitig behandeln, können sie bei Berührung sehr schmerzhaft sein.

Prävention und Behandlung von Pickeln bei französischen Bulldoggen

Prävention und Behandlung von Pickeln bei französischen Bulldoggen

Wenn Sie sehen, dass Ihr Frenchie fettige Haut hat, wird er oder sie wahrscheinlich an Schuppen und Seborrhoe leiden. Dieses Problem tritt aufgrund kosmetischer Produkte auf.

Ändern Sie die kosmetischen Produkte Ihres Hundes und wählen Sie ein geeignetes Shampoo, da Frenchie-Hunde empfindliche Haut haben und nicht gut auf künstliche Inhaltsstoffe im Shampoo reagieren.

Wählen Sie ein Shampoo, das reich an Heilkräutern ist, da diese bei der Behandlung von Mitessern in Frenchie wirksam sind. Diese medizinischen Shampoos können antibakteriellen Infektionen und Hautproblemen vorbeugen.

Um Pickel bei französischen Bulldoggen zu vermeiden, sollten Sie deren Hygiene verbessern. Wenn die Haut Ihres Hundes überschüssiges Talg produziert, fragen Sie Ihren Tierarzt nach einer speziellen Behandlung. Irgendwann kann der Tierarzt ein spezielles Shampoo-Bad empfehlen, um Pickel zu lindern.

Ihr Tierarzt kann auch einen Allergie-Bluttest durchführen oder empfehlen, die Proteinquelle Ihres Hundes auf Ente umzustellen oder sogar vorzuschlagen Füttern Sie Ihre Frenchie Rohkost. Es gibt viele Hautprobleme, unter denen eine französische Bulldogge leiden kann. Einige von ihnen werden unten diskutiert.

Dermatitis bei französischen Bulldoggen

Es ist definiert als Entzündung der Haut oder Dermis. Dermatitis ist eine häufiges Problem bei französischen Bulldoggen.

Es gibt viele Ursachen für Dermatitis, einschließlich Nahrungsmittelallergien oder Umweltallergien.

Dermatitis bei französischen Bulldoggen

Zu Beginn der Dermatitis sehen Sie gereizte rote Haut, die später zu Schuppenbildung, Schorfbildung und sogar Pusteln führt. Dermatitis tritt häufig bei französischen Bulldoggen an den Schwanz- und Nasenfalten auf.

Dies sind erstklassige Standorte, da sie leicht Schmutz und Feuchtigkeit einfangen und sich schnell entzünden können. Gelegentlich werden in diesen Bereichen auch unangenehme Gerüche und eitrige Entladungen beobachtet. Dermatitis kann in diesen Bereichen vermieden werden, indem diese Falten trocken und sauber gehalten werden.

Reinigen Sie die Hautfalten von Frenchie mit Tüchern oder feuchten Tüchern. Die Behandlung von Dermatitis kann auch mit von Ihrem Tierarzt verschriebenen oralen Antibiotika sowie mit antimykotischen und antibakteriellen Shampoos durchgeführt werden. Einige aktuelle Lösungen werden ebenfalls verwendet, um dieses Problem zu verhindern.

Hautprobleme bei Frenchies aufgrund von Flöhen

Hautprobleme bei Frenchies aufgrund von Flöhen

Flöhe sind sehr kleine und schnelle Kreaturen, und Sie können sie auf Ihren Haustierkörper springen sehen.

Flöhe haben im Allgemeinen eine schwarze oder dunkelbraune Farbe, einen flachen Körper und eine Größe von weniger als einem Zoll.

Wenn Ihre Frenchie an Flöhen leiden, zeigen sie bestimmte Symptome wie Kratzer. lecken, kauen und oft unruhig wirken. Wenn Sie vermuten, dass sich Flöhe auf der Haut Ihres Haustieres befinden, können Sie das Fell auf Flohschmutz untersuchen.

Flohschmutz sieht aus wie jeder andere Schmutz auf der Haut und besteht aus kleinen schwarzen Flocken, die aus Flohkot bestehen, der Blut und Kot enthält. Sie können einen Flohkamm verwenden, um das Fell Ihres Frenchie zu überprüfen. Wenn Sie schwarze „pfefferähnliche“ Rückstände sehen, ist Ihre französische Bulldogge positiv für Flohschmutz.

Es gibt viele Flohbehandlungen auf dem Markt, und ein Tierarzt kann die beste Behandlung für Ihren Hund empfehlen. Einige verfügbare Flohbehandlungen sind flohabweisende Sprays, Flohhalsbänder und orale Medikamente.

Leitfaden für Floh- und Zeckenmedikamente - Fragen Sie einen Tierarzt

Dr. Courtney Campbell DVM beseitigt die Verwirrung über Floh- und Zeckenmedikamente.

Hot Spot in der französischen Bulldogge

Hot Spot in der französischen Bulldogge

Hot Spots sind allgemein als feuchte Dermatitis, sommerliche Wunden oder pyrotraumatische Dermatitis bekannt. Hot Spots bei Hunden werden hauptsächlich durch das Leck- und Kauverhalten Ihres Frenchie verursacht. Wenn die französische Bulldogge ihre Haut aggressiv leckt, verursacht dies eine selbst zugefügte Wunde.

Wenn die Haut geschädigt ist, ist dies eine perfekte Umgebung für bakterielle Infektionen. Wenn ihre Haut beim Schwimmen ein wenig nass wird, kann ein kürzliches Bad, eine Spielzeit im Wasser oder ein Spaziergang im Regen eine perfekte Umgebung für bakterielle Infektionen bieten. Hot Spots können beängstigend und schlimmer aussehen als sie wirklich sind.

Der Hot Spot kann behandelt werden, indem die Haare an der Infektionsstelle so geschnitten werden, dass genügend Luft und Wunden schnell trocknen. Sie können auch antibakterielle Lösungen verwenden, um den Bereich zu reinigen.

Wenn der infizierte Bereich nicht schnell heilt, können Sie auch Antibiotika zur Behandlung verwenden. Wenn Ihr Frenchie ständig an der infizierten Stelle kaut, können Sie "Kegel" oder "E-Kragen" verwenden, um übermäßiges Lecken oder Kauen an der Stelle zu vermeiden.

Wenn Sie regelmäßig Hot Spots verhindern möchten, ist ein E-Collar möglicherweise nicht nachhaltig, da Sie Ihren Frenchie nicht ständig mit einem E-Collar belassen können. In diesen Fällen empfehlen wir Bio hypoallergene Frenchie Pyjamas für juckende Haustiere oder Allergiker.

Bio-Pyjama für Hunde
Frenchie-Hundeschlafanzug

Das Tragen des Hundepyjamas schränkt den Zugang zu ihrer Haut ein. Wenn die Haut weniger zugänglich ist, kann dies dazu beitragen, die durch Kratzer verursachten Reizungen zu verringern und die betroffenen Bereiche zu lecken und zu kauen

Das Tragen eines Hundepyjamas kann auch den Kontakt Ihres Hundes mit Allergenen einschränken, die ihn überhaupt erst kratzen lassen. Unsere weichen Frenchie-Pyjamas aus Bio-Baumwolle bilden eine Schutzbarriere zwischen der Haut Ihres Hundes und den äußeren Elementen, die möglicherweise Reizstoffe enthalten.

Wenn Sie den Schlafanzug Ihres Hundes waschen, waschen Sie auch den Schuppen und die Allergene weg, anstatt sie an der Luft absetzen oder auf Böden und Möbeln verteilen zu lassen. Wir empfehlen, ein Paar zu haben, falls eines in der Wäsche ist.

Wie man Hot Spots für Hunde behandelt

Die proaktive Tierärztin Dr. Karen Becker diskutiert die Ursachen von Hotspots bei Hunden und wie man sie auf natürliche Weise behandelt und verhindert.

Hautprobleme bei Frenchies durch Autoimmunerkrankungen

Bei Autoimmunerkrankungen greift sich ein Frenchie-Körper aus vielen Gründen an. Autoimmunprobleme können aufgrund von Medikamenten und genetischen Problemen auftreten, und irgendwann ist die Ursache unbekannt.

Hautprobleme bei Frenchies durch Autoimmunerkrankungen

Bei dieser Krankheit entwickeln sich zahlreiche Hautläsionen auf der Haut des Hundes. Irgendwann greift das Immunsystem des Hundes seine eigenen Erythrozyten an und führt zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung.

Dieser Zustand wird häufig durch Hautbiopsie diagnostiziert, und es gibt keine adäquate Behandlung für Autoimmunerkrankungen, sondern nur Immunsuppressiva.

Ringworm in französischen Bulldoggen

Hautausschlag durch Ringwurm bei französischen Bulldoggen

Ringworm kann bei Ihren französischen Bulldoggen Hautprobleme verursachen.

Zuerst entsteht ein Hautausschlag infolge einer Pilzinfektion, und dann verursacht er einen kreisförmigen Haarausfall am Körper Ihres Hundes.

Die häufigsten Anzeichen bei der französischen Bulldogge, die an einem Ringwurm leidet, sind Schuppen- oder Krustenläsionen. Es kann auch ansteckend sein, seien Sie also vorsichtig bei der Behandlung von Ringworm.

Es kann mit Antimykotika behandelt werden, wenn die Läsionen an einem Punkt vorhanden sind. Ihr Tierarzt kann Ihnen auch medizinische Shampoos und orale Medikamente empfehlen.

Der Frenchie-Hund ist eine empfindliche Hunderasse und kann unter Pickeln und anderen Hauterkrankungen leiden. Wenn Ihr Frenchie Hautprobleme hat, können Sie einen natürlicheren und ganzheitlicheren Ansatz zur Behandlung der Haut Ihrer Französischen Bulldogge ausprobieren. Es ist jedoch immer wichtig, Ihren Tierarzt zu konsultieren.

Geschäft Frenchie Store Pet Supply

Shop Frenchiestore - eine Marke, die ethisch, umweltfreundlich und einer Bewegung in der Heimtierbranche in Richtung sozialer Gerechtigkeit, Gesundheitsbewusstsein und größerer ökologischer Integrität verpflichtet ist.


4 Antworten

Frenchiestore Team
Frenchiestore Team

10. Mai 2021

Hallo Fernando,

Haben Sie versucht, Ihren Tierarzt nach einem vollständigen Allergie-Panel zu fragen? Auf diese Weise können Sie feststellen, gegen was Ihre Französische Bulldogge möglicherweise allergisch ist und was Sie beseitigen können. Hühnerallergien sind in Frenchies sehr häufig und es ist möglicherweise besser, Ihre Frenchie-Ente als Hauptprotein zu füttern. Bitten Sie Ihren Tierarzt auch, einen Hautkratztest durchzuführen, damit Ihr Tierarzt Ihnen die richtigen Antibiotika geben kann. Möglicherweise hat Ihr Tierarzt die falsche Art verschrieben, und deshalb sind die Dinge nicht besser geworden. Hoffe das hilft und dieses Problem ist bald behoben.

- Frenchiestore-Team

Fernando
Fernando

10. Mai 2021

Mi bulldog tiene 5 meses, tiene debajo de la panza un grano colorado que le supura, la lleve al veterinario y le dio antibiótico por 7 días, ya los termino pero sigue con lo mismo, que hago? ??

pdoirtxqxj
pdoirtxqxj

13 März 2021

Vielen Dank. ? Como puedo iniciar sesion?

gqnnjlwoe
gqnnjlwoe

15. August 2020

Interessante Neuigkeiten

Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Frenchie Blog

Sollte ich einen Frenchie in der ersten Hitze züchten?
Sollte ich einen Frenchie in der ersten Hitze züchten?

Es gibt so viele Faktoren zu berücksichtigen, da die französische Bulldogge einer der schwierigsten Hunde ist, die zu züchten sind. Und während die Zucht von Hunden normalerweise sehr umstritten ist, sind sich alle einig, dass Sie Ihren Hund nicht in der ersten Läufigkeit züchten sollten.
WEITERLESEN
Auf welche Lebensmittel sind Frenchies allergisch?
Auf welche Lebensmittel sind Frenchies allergisch?

Nahrungsmittelallergien sind bei Franzosen sehr verbreitet, genau wie Sie mindestens eine Person kennen, die gegen Nüsse oder Erdbeeren allergisch ist. Lassen Sie uns Ihnen helfen, herauszufinden, gegen welche Lebensmittel Ihre französische Bulldogge allergisch ist.
WEITERLESEN
Woher weiß ich, ob meine französische Bulldogge Flöhe hat?
Woher weiß ich, ob meine französische Bulldogge Flöhe hat?

In den meisten Fällen können Sie leicht feststellen, ob Ihr Hund Flöhe hat, indem Sie sein Verhalten beobachten. Französische Bulldoggen vertragen Flöhe nicht sehr gut, da sie sehr empfindliche Felllinien haben, die durch den ständigen Juckreiz durch Flöhe irritiert würden. Scrollen Sie nach unten, um herauszufinden, ob Ihre französische Bulldogge Flöhe hat. 

WEITERLESEN