Handgemachte Spezialität Frenchie Zubehör speziell für French Bulldogs einzigartige Größen und Gesundheitsbedürfnisse gemacht

0

Dein Wagen ist leer

So wählen Sie das richtige Futter für Ihren Hund

Obwohl sie die meisten Essensreste vom Mittagessen bekommen können, unterscheidet sich ihr Ernährungssystem etwas von unserem, und wenn wir wollen, dass unsere Hunde gesund bleiben, ist ein wenig Erklärung erforderlich. Obwohl sie unter die große Ordnung der Fleischfresser fallen, sind sie wie wir unaufhörliche Allesfresser und können mit einer Vielzahl von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln gefüttert werden, wenn sie ihren Anforderungen entsprechen.

Hundeernährung



Jeder Hund braucht die grundlegenden Makro- und Mikroelemente der Ernährung:

● Proteine
● Fette
● Kohlenhydrate
● Wasser
● Vitamine
● Mineralien


Durch die Evolution hat sich ihr System an die Verdauung und Gewinnung von Energie angepasst, hauptsächlich aus Protein (essentielle Aminosäuren sind das wichtigste Element) und Fetten (hier werden essentielle Fettsäuren betrachtet).

Hundeernährung

Sie haben das Enzymsystem, das auch Kohlenhydrate verdauen kann, aber längere Zuckerketten wie Stärke sind problematisch und müssen zuerst abgebaut werden, um etwas von ihnen zu gewinnen. Das genaues Verhältnis Der Nährstoffgehalt hängt hauptsächlich vom Alter ab und sollte bei Bedarf von einem professionellen Tierarzt konsultiert werden.


Ihr Wasserbedarf ist viel einfacher zu decken - sie trinken (und planschen) sauberes Wasser, das sie auf ihrem Niveau finden, ohne viel Aufhebens. Leitungswasser auf der ganzen Welt ist für sie trinkbar, und Sie sollten sicherstellen, dass sie immer eine gefüllte Schüssel für sie haben.

Die Mikroelemente ihrer Ernährung werden meist durch den normalen Verzehr von Nahrungsmitteln gedeckt, aber auch kranke Hunde sowie solche, die sich einer bestimmten Ausbildung oder Anstrengung unterziehen, sollten Ergänzungen erhalten.

K-9 Essen und du

Viele von uns neigen dazu, nicht mehr an Hundefutter zu denken als an die Reste vom Mittagessen, die wir ihnen geben. Ein Bonewith etwas Fleisch zum Nagen und ein gelegentliches Gemüse aus einer Suppe. Wir wissen jedoch auch, und die meisten von uns verwenden im Laden gekauftes Hundefutter. Der Preis und die Qualität variieren drastisch von Geschäft zu Geschäft und von Marke zu Marke. Es lohnt sich also, das Etikett zu lesen und zu verstehen.

 

Was Sie suchen, ist das Label "ausgewogene Ernährung" sowie die Kategorisierung für das Alter des Hundes. Dies kann durch Bezugnahme auf das Nährwertkennzeichen für den Protein- und Fettgehalt überprüft werden. Lebensmittel aus der Region klingen wirtschaftlich besser, aber weltweit anerkannte Marken sind immer eine sichere Sache.

Nahrungsergänzungsmittel

Wenn Sie Probleme haben, eine rundum gute Art von Hundefutter zu finden, ist es möglicherweise ratsam, verschiedene Quellen zu kombinieren oder Ergänzungsmittel hinzuzufügen. Flüssige Ergänzungen für Hunde sind sehr einfach zu verwenden, viel einfacher als zu versuchen, eine Vitamintablette in den Mund eines Hundes zu drücken, um sie in einem saftigen Stück Fleisch zu verstecken. Ein paar Tropfen des Materials in ihrem Essen oder Wasser reichen normalerweise für den ganzen Tag, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihnen nicht zu viel von einem bestimmten Mikronährstoff geben. Liposolösliche Vitamine wie Vitamin D können, obwohl notwendig, Probleme verursachen, wenn sie in großen Mengen eingenommen werden.


Hoffentlich liegen die Tage gefährlicher vorbereiteter Hundefutter hinter uns und ein zuverlässiges Netzwerk von Produzenten und Qualitätsprüfungen erledigt ihre Arbeit. Trotzdem geht es um das Wohlbefinden unseres Tieres, und es ist immer noch eine Routineuntersuchung beim Tierarzt erforderlich, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung mit den Nieren und anderen Därmen ist.


Die gesunde Maßnahme

Ein Hund sollte immer einen bearound Idealgewicht ob es in einer kleinen Wohnung wohnt oder über einen großen Garten verfügt.

 

Taschenrechner für die tägliche Kalorienaufnahme finden Sie im gesamten Internet und sind ein nützliches Hilfsmittel - wenn nichts anderes als Faustregel gilt: 30 Kalorien pro Pfund pro Tag für die meisten Hunde, damit sie ein gesundes Gewicht haben. So sollte beispielsweise ein durchschnittlicher Collie an der Grenze von 40 Pfund für Erwachsene mindestens 1200 Kalorien pro Tag (ungefähr gleich 1.6 Pfund Trocken- und Nassfutter) gefüttert werden, idealerweise getrennt in zwei gleiche Mahlzeiten.


Ein gut genährter Hund ist ein glücklicher Hund



Idealgewicht und ein aktiver Lebensstil bedeuten ein längeres und glücklicheres Leben für Ihren vierbeinigen Begleiter. Dies verhindert auch mögliche Krankheiten, die Ihr Hündchen durch Poornutrition bekommen kann. Es ist ratsam, die allgemeine Gesundheit Ihres Hundes zu erhalten und zu beobachten.


 

Wenn wir an eine gute und ausgewogene Ernährung denken, sollte es nicht nur ein dickes Stück Fleisch sein, das in die Schüssel geworfen wird. Abgesehen von den Knochen, die sie kauen, um ihre Zähne zu schärfen, sollte das Essen, das Adog isst, für sie leicht verdaulich und gesund sein. Da wir ihr Leben nicht kontrollieren können, ist es unsere Pflicht, sie so gut und angenehm wie möglich zu machen.


Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.