Drei Zeichen Ihr Hund ist gelangweilt

Hunde sind die ehrlichsten Tiere. Wie Menschen kann sich auch Ihr Hund langweilen, wenn Sie auf Arbeit sind. Es ist von größter Wichtigkeit, dass Sie die Bedürfnisse Ihres Hundes nach Kameradschaft berücksichtigen. Sie möchten einfach nicht, dass Ihr Hund Ärger macht, wenn er allein zu Hause bleibt.

 

Es ist nicht abzusehen, wie oft Sie nach Hause kommen und niemals eine Umarmung oder einen Kuss von Ihrem Hund erhalten. Die Entscheidungen Ihres Hundes können sich als widersprüchlich herausstellen, aber dies geschieht nur, wenn sie sich langweilen und etwas Aufmunterung brauchen. Unten sind die drei Anzeichen dafür, dass Ihr Hund gelangweilt ist.

 

1. Zerstörerisches Kauen

Hunde können gut kauen und es ist eine ihrer besten natürlichen Eigenschaften. Ihr gelangweilter Hund könnte es unterhaltsam finden, seine Zähne auf alles zu legen, was er in der Nähe findet. Wenn Sie zu einem zerfetzten Teppich, einem Loch in der Wand oder einem zerkleinerten Sofa nach Hause kommen, sollten Sie sich nicht wundern. Es erklärt nur, dass Ihr Hund beschlossen hat, Spaß am Kauen von Gegenständen zu haben, die er für am besten geeignet hielt.

 

Wenn Sie Ihren Hund in einer Kiste festgehalten haben, insbesondere auf einer langen Reise, ist es äußerst wichtig, dass er nicht auf etwas beißt, das kein Futter ist. Sie könnten sich für diese interessieren kaubeständiges Hundekistenpad Optionen von dieser vertrauenswürdigen und zuverlässigen Website. Solche Kistenauflagen sind unzerstörbar und bieten Ihrem Hund gleichzeitig maximalen Komfort.
Frenchie zerstörerisches Kauen

Im Folgenden finden Sie weitere Möglichkeiten, wie Sie verhindern können, dass Ihr Hund im Haus herumkaut. Diese schließen ein:

     Trainieren Sie Ihren Hund

     Investieren Sie in Kauspielzeug für Hunde

     Investieren Sie in Hundeeinschränkungswerkzeuge

     Überwachen Sie Ihren Hund


Bellen und Jammern, um Aufmerksamkeit zu suchen

2. Bellen und Jammern, um Aufmerksamkeit zu suchen

Langeweile kann Ihrem Hund die Schüchternheit nehmen. Weil es Ihre Aufmerksamkeit will, wird Ihr Hund Ihre Hände stupsen, jammern oder sogar murren, wenn Sie ihm nicht die Aufmerksamkeit schenken, die er verdient. Hunde wissen, wie sie die Aufmerksamkeit ihrer Besitzer auf sich ziehen können, und sie werden es durch Bellen oder Jammern fordern. Achten Sie in diesem Fall darauf, dass Ihr Hund Sie lediglich darüber informiert, dass er gelangweilt ist.

 

Einige Hunde werden nicht bellen oder jammern. Stattdessen kommen sie direkt auf Ihren Schoß oder auf Ihr Gesicht, wenn sie sich langweilen. Das ist Aufmerksamkeit suchen Verhalten, und es ist ein guter Indikator dafür, dass Ihr Hund etwas Aufmunterung braucht.

 

3. Ihr Hund folgt Ihnen herum

Wenn Ihr Hund Ihnen plötzlich überallhin folgt, kann dies bedeuten, dass der Hund eine Kameradschaft sucht. Eine Sache zu beachten ist, dass Sie die Quelle des Komforts und der Unterhaltung Ihres Hundes sind. Wenn Sie sich entscheiden, herumzulaufen und können sich Gehen Sie in den Hundepark, und Ihr Hund wird es lieben, sich auf Ihre Aktivitäten einzulassen. Vermeiden Sie, dass Ihr Hund unter Trennung und Angst leidet, indem Sie seine Bedürfnisse vernachlässigen. Machen Sie mit und helfen Sie ihnen, ein erfülltes Leben zu führen, indem Sie an ihren täglichen Aktivitäten teilnehmen.

Es ist wichtig, eine abhängige Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu pflegen. Auf diese Weise lernen Sie das Verhalten Ihres Hundes kennen, insbesondere wenn es verstimmt ist. Eine genauere Beobachtung des Routineverhaltens Ihres Hundes ist eine hervorragende Möglichkeit, um festzustellen, ob Ihr Hund gelangweilt ist oder nicht. Daher sollten Sie die geeigneten Aktivitäten herausfinden, mit denen Sie Ihren Hund bei Langeweile engagieren können.


Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.