Handgemachte Spezialität Frenchie Zubehör speziell für French Bulldogs einzigartige Größen und Gesundheitsbedürfnisse gemacht

0

Dein Wagen ist leer

Was Sie tun sollten, wenn Ihr Hund Aluminiumfolie frisst

Wir alle wissen, wie wild und neugierig Hunde sind. Sie haben natürlich eine merkwürdige Veranlagung, was bedeutet, dass sie auf viele verschiedene Arten nichts Gutes tun werden. Es könnte sein, dass Sie im Hof ​​des Nachbarn spielen, weglaufen, um ein Tier zu jagen, oder auf die Theke steigen, um sich etwas von Ihrem Essen zu schnappen.

 

Dies kann zu ernsthaften Problemen führen, da Hunde nicht so gut gerüstet sind, um zu verstehen, was sie essen können und was nicht, nicht wie Menschen. Es gibt viele Lebensmittel, die sie nicht essen können, ohne furchtbar krank zu werden, und selbst wenn sie Nebenprodukte essen, können sie sich schlechter fühlen, als wenn es einem Menschen passiert wäre. Eines dieser Nebenprodukte ist Aluminiumfolie.

 

Aluminiumfolie ist ganz offensichtlich nichts, was Sie einnehmen möchten. In Anbetracht des gesamten Metallgehalts und der chemischen Verarbeitung würde der Körper eines Tieres schlecht darauf reagieren. Sie können sich nur vorstellen, wie viel schlimmer es für sie ist, wenn man bedenkt, dass sie ein kleineres und schwächeres Verdauungssystem haben. Wenn Sie auf dieses Problem stoßen und nicht sicher sind, was Sie tun sollen, gehen Sie wie folgt vor, wenn Ihr Hund Aluminiumfolie gefressen hat.

Schritt 1: Bleiben Sie ruhig

Ihr Hund, der Aluminiumfolie isst, ist nicht gut, aber in vielen Fällen kann dies nur zu Magenverstimmung führen und er wird sie in seinem Stuhl weitergeben, wie dies bei vielen anderen einnehmbaren Dingen der Fall wäre. Das heißt, Sie sollten versuchen, so ruhig wie möglich zu bleiben. Ausflippen wird nur dazu führen, dass Sie Stress haben und Ihre Entscheidungsfindung behindern. Wenn Sie ausflippen, kann dies auch Ihren Hund verärgern, da er ziemlich ruhig ist akut bei Wahrnehmungsproblemen in ihren Besitzern. Wenn klar ist, dass Ihr Hund nicht erstickt und keine ernsthaften Schmerzen hat, bleiben Sie ruhig.


Schritt 2: Finden Sie die Quelle der Folie


Oft fressen Hunde Dinge wie Wachspapier, Pergamentpapier, Aluminium- oder Zinnfolie oder Papier, weil es sich in der Nähe von Futter oder auf dem Futter selbst befindet. Wenn Ihr Hundekumpel dieses Futter will, ist es ihm wahrscheinlich egal, dass er dieses seltsame Material zerreißen muss, um dorthin zu gelangen. Gehen Sie Ihre Schritte zurück, um sie zu finden. Dies wird höchstwahrscheinlich die Küche oder der Mülleimer sein. Wenn Sie die Quelle der Aluminiumfolie finden, können Sie messen, wie viel sie gegessen haben, und schnell herausfinden, wie ernst dies sein könnte.

Hund frisst Aluminiumfolie
Hund wird durch das Fressen der Folie nicht ausdrücklich geschädigt

Schritt 3: Finden Sie heraus, was darauf war


Es könnte etwas Gutes sein, wie ein Stück gebackenes Brot, oder es könnte etwas viel Schlimmeres für ihre Gesundheit sein. Was auch immer auf dieser Folie war, könnte der Schlüssel sein, um festzustellen, wie schlimm es war. Wenn dein Hund aß Aluminiumfolie Das hatte Schokolade, Fett, Fett oder etwas, das entweder für das Verdauungssystem sehr schlecht oder möglicherweise tödlich ist. Sie müssen es schnell herausfinden. Es ist auch wahrscheinlich, dass sie etwas Altes und Glückliches gegessen haben, wenn sie durch den Müll gewühlt haben, was sie sehr verärgern könnte.


Schritt 4: Rufen Sie den Tierarzt


Wenn Ihr Hund durch das Fressen der Folie (Schwindel, Orientierungslosigkeit, Ersticken usw.) nicht ausdrücklich geschädigt wird, sollten Sie den Tierarzt anrufen. Wenn Ihr Hund einige dieser Symptome aufweist, insbesondere Ersticken, müssen Sie sich der Anzeichen und Symptome bewusst sein wissen, wie man das Heimlich-Manöver an einem Hund richtig durchführt. Wenn Sie dieses Ersticken beheben können oder es überhaupt nicht auftritt, müssen Sie sich dennoch an Ihren Tierarzt wenden, um einen Termin für die Durchführung von Röntgenaufnahmen zu vereinbaren und festzustellen, wo es sich befindet, oder ein Endoskop (lange Röhrenkamera) verwenden, um dies zu finden wo es ist plus jede Blockade.

 Sie können bestimmen, dass es von selbst weitergegeben wird, oder wenn sie nicht sicher sind, dass es Ihrem Hund Medikamente verschreibt, um die Situation zu beschleunigen. Abführmittel sind auch ein mögliches Rezept, um den Entfernungsprozess reibungslos zu gestalten. Das schwerwiegendste Szenario würde eine Operation erfordern, um es zu entfernen. Dies kann der Fall sein, wenn Ihr Hund ziemlich viel Aluminiumfolie gefressen hat und es wahrscheinlich nicht von alleine herauskommt.

Schritt 5: Überwachen Sie den Zustand Ihres Hundes

Wenn Ihr Hund die Folie kotzt oder herauskackt, müssen Sie sie genau beobachten. Selbst wenn sie scheinbar alles aus ihrem System entfernt haben, könnte dies nur eine kleine Menge sein, die sie gegessen haben. Überprüfen Sie ihren Stuhl nach jeder Reise ins Badezimmer um zu sehen, ob Folienstücke oder Flocken vorhanden sind, die darauf hinweisen könnten, dass es ihrem Körper gut geht, sie zu entfernen. Sie möchten auch nach Blut oder Verfärbungen suchen, was darauf hindeuten könnte, dass es dem Körper nicht leicht fällt, es auch zu passieren.

 

Überwachen Sie Ihren Hund weiter und melden Sie Probleme Ihrem Tierarzt, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was vor sich gehen könnte oder ob sich der Zustand merklich ändert. Einige der Symptome, die Sie möglicherweise bemerken, nachdem Ihr Hund Aluminiumfolie gefressen hat, sind:

 

     Verstopfung

     Durchfall

     Schmerz oder Not

     Erbrechen

     Lethargie

     Appetitlosigkeit

     Blähungen


Viele davon sind leicht zu erkennen, aber einige sind möglicherweise schwerer zu bemerken. Probleme wie:

 

     Aluminiumtoxizität

     Depression

     Hyperaktivität

 

Sind einige der Möglichkeiten, die Ihr Hund möglicherweise anzeigt, dass er sich nicht gut fühlt, aber viel schwerer zu sehen ist. Aus diesem Grund müssen Sie sich an Ihren Tierarzt wenden und sein Verhalten und seinen Zustand auch selbst sehr aufmerksam überwachen.

 

Ihr Hund wird natürlich ab und zu nichts Gutes tun, und wenn sie es tun, erkunden sie normalerweise gerne die Welt, indem sie Dinge essen. Aluminiumfolie ist ein Material, auf das sie wahrscheinlich mehr als einmal ihre Pfoten legen werden, da es normalerweise mit einer Seite von Lebensmitteln geliefert wird.

 

In den meisten Fällen wird Ihr Hund es durch natürliche Verdauung selbst weitergeben. Ihr Körper ist ziemlich belastbar, aber das bedeutet nicht, dass sie unbesiegbar sind. Wenn sie Aluminiumfolie essen, müssen Sie bereit sein, damit umzugehen. Diese Schritte zeigen Ihnen, wie Sie es richtig einschätzen und handhaben und was Sie danach tun müssen. Wenn Sie diese Informationen verwenden, können Sie sich um Ihren Hund kümmern und die Situation viel besser bewältigen, als wenn Sie nicht informiert wären.


Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.