Handgemachte Spezialität Frenchie Zubehör speziell für French Bulldogs einzigartige Größen und Gesundheitsbedürfnisse gemacht

0

Dein Wagen ist leer

6 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihrem Haustier CBD-Lebensmittel geben

6 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihrem Haustier CBD-Lebensmittel geben

Unsere Haustiere sind wie Familienmitglieder. Wenn es ihnen nicht gut geht, fühlen wir uns auch schlecht. Wir werden alles tun, um ihre Stimmung zu verbessern und sie so fröhlich wie möglich zu machen. Viele Menschen konsumieren Cannabisprodukte wie CBD-Öle und CBD-Lebensmittel und finden Erleichterung bei vielen geistigen und körperlichen Mängeln.

Dann stellt sich die Frage, warum Sie nicht versuchen sollten, Ihren Haustieren CBD zu geben, wenn sie es schwer haben. Unzählige Marken bieten CBD-Lebensmittel und -Öle an. Einige Unternehmen sind sogar darauf spezialisiert, CBD nur für Tiere zu verkaufen.

CBD hat es geschafft, das beliebteste Produkt auf dem Markt zu werden. Aufgrund der großen Beliebtheit entdecken die Menschen zunehmend, wie viele Vorteile es bietet. Wenn Sie dachten, dass Haustiere diesen köstlichen CBD-Genuss nicht konsumieren könnten, irren Sie sich.

Bevor Sie sich jedoch mit Ihrem Haustier auf ein CBD-Abenteuer begeben, sollten Sie einige Dinge über CBD und die Auswirkungen auf Haustiere wissen.

Was macht CBD mit Haustieren?

Viele CBD-Benutzer, die Haustiere haben, verwenden auch CBD-Produkte, die sie Haustieren geben, wie z CBD-Lebensmittel und Öle. Sie werden verwendet, um einige chronische oder postoperative Schmerzsymptome zu lindern, Angstzustände bei Haustieren zu regulieren und sogar zur Krebstherapie.

Leider gibt es immer noch nicht genug Forschung darüber, was CBD kann und wie es Tieren helfen kann. Es wurde nicht einmal festgestellt, wie es Tiere vollständig beeinflusst. Vor allem besteht kein Risiko für psychoaktive Auswirkungen auf Haustiere, genau wie beim Menschen.

Ist es sicher, Haustieren CBD zu geben?

Wenn Sie Ihrem Haustier die richtige CBD-Dosis geben, gibt es keine Möglichkeit, es „hoch“ zu machen. Schließlich ist THC eine Verbindung, die ein hohes Gefühl hervorruft, was bei CBD nicht der Fall ist. CBD ist eine ausgezeichnete Alternative zur Behandlung von Haustieren. Sie können es jederzeit einem Haustier geben, wenn es starke Schmerzen hat, ohne dass das Risiko von Nebenwirkungen besteht.

CBD-Behandlungen sind bei der Behandlung einer Vielzahl von Tierarten wirksam. Unabhängig davon, ob Sie eine Katze, einen Hund oder eine Schweinefarm haben, ist dies völlig sicher und es besteht kein Risiko, dass Tiere CBD erhalten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie immer einen Tierarzt konsultieren. Denn wenn Ihr Haustier bereits eine medizinische Therapie erhält, dürfen Sie möglicherweise keine CBD-Behandlungen kombinieren.

Haben Haustiere ein Endocannabinoidsystem?

Natürlich tun sie das. Alle Tiere haben ein Endocannabinoidsystem: alle Säugetiere, Reptilien und sogar Amphibien. Es gibt nur einen geringen Unterschied zwischen den Arten. Zum Beispiel haben Hunde die stärksten Rezeptoren für CB1. Cannabidiol ist essentiell in a medizinische Behandlung des Hundes.

Dies bedeutet, dass Hunde eine größere Resistenz gegen THC-Verbindungen haben und von diesen profitieren. Sie müssen jedoch vorsichtig mit der Dosierung und Zusammensetzung von essbarem CBD sein. Hunde sind empfindlicher als andere Tiere, und Sie müssen einen Tierarzt bezüglich der richtigen Dosierung konsultieren.

Ist der orale Konsum von CBD am besten für Tiere?

Der orale Verzehr von CBD ist für Tiere am bequemsten. Es ist am besten, ihnen CBD-Lebensmittel oder Öl zu geben, da Sie nachverfolgen können, wie viel CBD Sie ihnen gegeben haben. Die topische Anwendung hat Vorteile, aber es ist schwierig zu bestimmen, wie viel CBD ihr Organismus absorbiert.

Die topische Anwendung kann nur lokal und auf der Hautoberfläche wirken, wenn Sie nicht die richtige Dosis verabreichen.

Was ist die richtige CBD-Dosierung für Haustiere?

Wenn es um die Dosierung von CBD-Leckereien geht, ist jeder Haustierpatient anders. Daher sind die Anforderungen an CBD unterschiedlich. Aufgrund der Konstitution müssen einige Haustiere mit kleineren Dosen beginnen, und dann können Sie diese schrittweise erhöhen.

Einige Haustiere können höhere Dosen einnehmen. Es hängt alles von ihrer Größe und ihrem Gewicht ab. Insgesamt ist es jedoch am besten, mit einer geringeren Menge an CBD-Lebensmitteln zu beginnen und zu sehen, wie sich dies auf Ihr Haustier auswirkt. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, konsultieren Sie einen Tierarzt und befolgen Sie seinen Rat.

Jedes CBD-Produkt sollte die genau gekennzeichnete CBD-Konzentration aufweisen, die es enthält. Auf diese Weise können Sie immer verfolgen, wie viel CBD Sie Ihrem Haustier täglich geben, und die Dosis finden, die am besten zu ihm passt. Wenn du rüber kommst unbeschriftete CBD-ProdukteGehen Sie kein Risiko ein.

Wie erkennen Sie, ob Ihr Haustier ein CBD-Kandidat ist?

Sie müssen wissen, dass Haustiere CBD-Lebensmittel nicht so häufig konsumieren sollten wie Menschen. Dies gilt für alle CBD-Produkte. Sie geben Haustieren CBD, wenn sie an einer Störung, Anfällen, Angstzuständen oder Entzündungen leiden. Wenn Sie die richtige Dosierung verwenden, ist CBD für sie völlig sicher.

Sie können jederzeit einen Tierarzt konsultieren, um festzustellen, ob Ihr Haustier ein CBD-Kandidat ist. Aber denken Sie immer daran, dass Sie nicht geben müssen CBD für ein gesundes Tier.

Fazit

Wir alle möchten, dass unsere Haustiere ihr bestes Leben führen, solange sie bei uns sind. Für einen Tierhalter ist es am schlimmsten, ein Tier zu sehen, das leidet. Glücklicherweise gibt es alternative Möglichkeiten wie CBD, um das Leiden eines Haustieres auf viele verschiedene Arten zu lindern.

Informieren Sie sich über alle Vorteile von CBD-Lebensmitteln. Wir hoffen, wir haben Ihnen alles erklärt, was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihrem Haustier CBD-Produkte geben. Genieße deine Zeit mit deinen flauschigen Kumpels.


Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Pets Blog

Haben Sie Probleme, Ihr geliebtes Hündchen zu füttern? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen sollen
Haben Sie Probleme, Ihr geliebtes Hündchen zu füttern? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen sollen

Als Hundebesitzer müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihrem pelzigen Freund die richtige Ernährung geben, die er zum Gedeihen braucht. Es gibt jedoch Fälle, in denen Ihr Hund seinen Appetit verlieren kann, was zu einem signifikanten Gewichtsverlust führt. Dieser Artikel befasst sich mit dem, was Sie tun müssen, falls Sie Probleme beim Füttern Ihres geliebten Hündchens haben.
MEHR
Tolle Tipps, die Ihren Hund glücklicher und gesünder machen
Tolle Tipps, die Ihren Hund glücklicher und gesünder machen

Hunde sind die besten Freunde eines Mannes. Trotzdem geht es bei Freundschaft um Fürsorge und Liebe, und das gilt auch für Sie und Ihren Hund. Hier sind großartige Tipps, die Ihren Hund glücklicher und gesünder machen.
MEHR
Fünf Vorteile von CBD-Hundeköstlichkeiten, die Ihre Perspektive verändern können
Fünf Vorteile von CBD-Hundeköstlichkeiten, die Ihre Perspektive verändern können

Wenn Sie Wellness-Gespräche mit Hundebesitzern verfolgen, müssen Sie das gehört haben CBD Hund behandelt kann Hunden mit Anfällen und sogar Krebs helfen. Aber wie genau sind diese Behauptungen? Funktioniert CBD wirklich?

MEHR