Handgemachte Spezialität Frenchie Zubehör speziell für French Bulldogs einzigartige Größen und Gesundheitsbedürfnisse gemacht

0

Dein Wagen ist leer

5 Häufige Hautallergien bei Hunden sind vollständig vermeidbar

5 Häufige Hautallergien bei Hunden sind vollständig vermeidbar

Juckt Ihr Hund ständig? Juckreiz, Haarausfall und allgemeine Beschwerden sind Symptome von Hautproblemen und Allergien. Es gibt so viele verschiedene Arten von Hautallergien, dass sie selbst von einem professionellen Tierarzt manchmal schwer zu identifizieren sind.

In diesem Blog schauen wir uns die fünf häufigsten Hautprobleme an, die Hunde betreffen, identifizieren Symptome und Lösungen, um sie zu verhindern.

1. Essensallergien

Nahrungsmittelallergien können extremes Jucken und Lecken der Pfoten verursachen. Juckende Ohren können zu Hämatomen im Ohr, im Gesicht und am Anus eines betroffenen Hundes führen und zu ernsthaften Beschwerden und Schürfwunden. Diese Allergien und am häufigsten durch ein Protein im Hundefutter wie Huhn und Rindfleisch verursacht. Die allergische Reaktion kann auch zu Durchfall und Erbrechen führen.

Um zu prüfen, ob Ihr Hund auf ein bestimmtes Futter allergisch reagiert, erstellt Ihr Tierarzt eine Ausscheidungsdiät, die nicht allergisches Futter enthält. Sobald Sie das Futter identifiziert haben, das bei Ihrem Hund Allergien auslöst, sollten Sie es langsam aus seiner Ernährung streichen.

Die meisten Tierärzte empfehlen Entenprotein, da es das am wenigsten bekannte Protein ist, das in der modernen Medizin Allergien gegen Hunde auslöst. Für juckende Pfoten empfehlen wir Jod Fuß einweichen.

Neurodermitis

Atopische Dermatitis oder Atopie ist eine Umweltallergie, die unter anderem durch Kontakt mit Allergenen wie Pollen, Schimmelpilzsporen, Pflanzen und Gras- oder Hausstaubmilben verursacht wird. Umweltallergien sind eine häufige Ursache für Beschwerden bei vielen Hunden und erfordern oft einen Besuch beim Tierarzt. Brachycephalic Hunde sind wegen der Hautfalten und der kurzen Schnauze anfälliger für Umweltallergien.

Als Tierhalter sollten Sie immer nach Anzeichen dieser Allergien Ausschau halten. Wird die betroffene Stelle nicht behandelt, kann sie infiziert werden und sich in eine generalisierte Dermatitis verwandeln. Es ist am besten, diese Allergien von Anfang an zu vermeiden, da sie Ihrem Hund große Beschwerden bereiten. Unser hypoallergene organische PJ's sind wissenschaftlich bekannt, um die Umweltallergene zu minimieren. Mit unserer Kleidung können Sie verhindern, dass Ihr Hund direkten Kontakt mit Stressfaktoren wie Gras, Pflanzen und Pollen hat.

Wenn Ihr Hund mit Umweltallergenen in Kontakt kommt, juckt er / sie möglicherweise im Gesicht, in den Ohren, in den Füßen, im Bauch und in der Brust. Wenn Ihr Hund empfindlich auf die Umwelt reagiert, müssen Sie möglicherweise Medikamente oder Steroide, medizinische Waschmittel oder Tücher bereitstellen. hypoallergene Kleidungund Umweltveränderungen, um den Zustand zu verwalten.

Flohallergie Dermatitis

Dies ist die häufigste Hautallergie bei Hunden und anderen Haustieren und resultiert aus einer allergischen Reaktion auf den Speichel eines Flohs. Ihr Hund kann bereits mit einem Flohbiss an dieser Krankheit leiden. Daher ist es wichtig, dass Ihr Hündchen jederzeit flohfrei ist. Beschränken Sie den Kontakt Ihres Hundes mit Gras und anderen Hunden, die Sie möglicherweise nicht kennen. Für ein natürlicheres Mittel verwenden Sie bitte ein Shampoo, das sanft ist und Flöhe verhindert. Sie können auch Anti-Floh-Hundehalsband verwenden. In den extremsten Situationen müssen Sie möglicherweise Ihren Tierarzt aufsuchen, um ein professionelles medizinisches Gutachten zu erhalten.

Scherpilzflechte

Ringworm ist eine Pilzinfektion, die in der betroffenen Region starken Juckreiz verursacht. Der Zustand ist ansteckend und ein infizierter Hund kann ihn auf andere Hunde und Menschen übertragen. Wenn Sie kreisförmige, krustige kahle Stellen auf der Haut Ihres Hundes bemerken, kann es sich um einen Ringwurm handeln. Rufen Sie sofort Ihren Tierarzt um Rat. Sie können Ringworm mit oralen Medikamenten und medizinischen Waschmitteln auf der Grundlage des Infektionsgrades behandeln.

Schuppen

Bei Hunden resultiert Schuppen aus Hautreizungen oder übermäßiger Hauttrockenheit. Wenn es Ihrem Hund an Eiweiß, essentiellen Fettsäuren und anderen wichtigen Nährstoffen mangelt, kann es sein, dass sein Fell zu Schuppenbildung neigt. Wenn Ihr Hund Schuppen hat, erhöhen Sie die Aufnahme von hochwertigem Protein und Omega-3- und 6-Fettsäuren, um die Gesundheit von Haut und Fell zu verbessern. Die Gabe von Ergänzungsmitteln für Ihren Hund wie Fischöl könnte erheblich helfen. Züchter schwören auch auf CBD-Öl und Kokosnussöl. (Beide gelten als natürliche Heilmittel.) Erhöhen Sie die Aufnahme von Wasser und Flüssigkeit. Nutzen Sie unsere kühlende Bandanasauf eine betroffene Stelle auftragen, um extreme Trockenheit zu vermeiden. Der Vorgang ist einfach: Befeuchten Sie das Kopftuch, wringen Sie es aus und legen Sie es auf die betroffene Stelle Ihres Hundes.

Es gibt verschiedene Hautprobleme, die Ihren Hund betreffen können. Aber viele von ihnen sind mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen vermeidbar. Hypoallergene Kleidung aus natürlichem organischem 100-Baumwollanteil kann dazu beitragen, den Kontakt Ihres Hundes mit Umweltstressoren, Reizstoffen und Allergenen, die Hautprobleme verursachen, zu verringern. Unsere kühlenden Bandanas können Schuppen vorbeugen. Das Jod-Fußbad hilft bei juckenden Pfoten und Kokosöl pflegt das Fell des Hundes und beugt trockener Nase vor. Wenn bei Ihrem Hund eine extreme allergische Reaktion auftritt, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Tierarzt.


Lass mir eine Nachricht da!

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Frenchie Blog

100 Raw Dog Food Rezepte für Ihren Frenchie
100 Raw Dog Food Rezepte für Ihren Frenchie

Wir haben uns mit unseren Freunden zusammengetan, die Experten für Rohfutter sind, um Ihnen 100-Rohfutterrezepte mit hilfreichen Informationen zur Rohfütterung Ihres Haustieres zu bringen. Die ultimative Rohfütterungshilfe ist nicht nur für französische Bulldoggen gedacht, sondern kann sowohl für Katzen als auch für Rassen nützlich sein.
Mehr
Schwarze französische Bulldogge, die Hundegesundheits-Geschirr der rosa und blauen Streifen trägt
Häufige Gesundheitsprobleme bei französischen Bulldoggen

Wussten Sie, dass die Franzosen dafür bekannt sind, eine lange Liste genetischer und anderer gesundheitlicher Probleme zu haben, obwohl sie zu den gesündesten unter den „Mobberrassen“ gehören?
Mehr
Mini / Micro / Teacup Französische Bulldogge in den seltenen Farben Tri Lila mit hellbraunen Punkten. Frenchie sitzt in einer Teetasse
Existiert die französische Miniaturbulldogge wirklich?

Ein Mini-Frenchie ist eine normale französische Bulldogge, die auf eine kleinere Größe reduziert wurde. Es gibt andere Namen, die mit diesem Phänomen in Verbindung gebracht werden, wie z. B. Micro Frenchie oder Teacup Frenchie.
Mehr

Pawscribe