Wie Sie Ihrem Hund die richtige Ernährung geben

Wie Sie Ihrem Hund die richtige Ernährung geben

Ein Hund ist der beste Freund eines Mannes, so heißt es, und das ist der Fall, seit wir vor Tausenden von Jahren erstmals Hunde domestiziert haben. Viele Menschen halten Hunde als Haustiere, und es gibt viele verschiedene Arten von Rassen, die Merkmale von Kameradschaft und Schutz bis hin zu Jagdfähigkeiten bieten.

Allen Rassen ist gemeinsam, dass sie eine sehr nahrhafte Ernährung erhalten müssen, damit sie gut aussehen und sich gut anfühlen. In der modernen Welt ist jeder unterwegs, daher ist es sehr verlockend, nur die erste Tüte Hundefutter zu kaufen, die Sie im Supermarkt sehen. Dies ist jedoch wahrscheinlich nicht die beste Option für Ihren Hundefreund. 

Diesen kommerziellen Nahrungsmitteln fehlen oft die Nährstoffe, die Ihr Haustier benötigt. Um ihnen die gesündeste Ernährung zu ermöglichen, schauen wir uns jetzt an, wie Sie Ihrem Hund die Nahrung geben können, die er benötigt, um fit und gesund zu sein.

Vermeiden Sie gekochtes Essen

In freier Wildbahn würden Hunde nichts Gekochtes essen, daher ist es sehr seltsam, dass einige Menschen darauf bestehen, ihnen gekochtes Fleisch zu füttern. Wenn das Fleisch gekocht wird, verliert es viele seiner essentiellen Nährstoffe, und der einzige Grund, warum Menschen ihr Fleisch kochen, ist aus Geschmacksgründen. Ihr Hund wird mit einer Rohfleischdiät viel gesünder sein und sein Essen tatsächlich mehr genießen.

Füttere sie mit frischen Vollwertkost

Hunde lieben wie Menschen frisches Futter. Frisches Gemüse enthält Enzyme, die das Verdauungssystem Ihres Hundes unterstützen, und sie enthalten auch einen hohen Fasergehalt, der für die Ernährung wichtig ist.

Einige Hundefuttermarken kombinieren Gemüse und Fleisch, und Sie können Lesen Sie die Bewertung von solchen Produkten, um sich über ihre Eignung für Ihr Haustier zu entscheiden. Eines ist jedoch sicher, Sie werden feststellen, wie viel wacher und gesünder ihr Fell aussieht, wenn Sie sich ausgewogen ernähren.

Protein hinzufügen

Hunde leben von einer proteinreichen Ernährung. Wenn Sie Ihrem Haustier keine reine Fleischdiät geben möchten, können Sie Protein an anderer Stelle beziehen. Obwohl Hunde in freier Wildbahn nicht unbedingt Linsen essen würden, sind sie eine großartige Quelle für Eiweiß und Ballaststoffe, die Ihrem Haustier, wenn sie zu einer Fleischmischung hinzugefügt werden, einen zusätzlichen Eiweißschub verleihen können Sie können laufen den ganzen Tag.

Vermeiden Sie Gluten

Gluten ist etwas, dem kein Hund in freier Wildbahn begegnen würde, und es gibt absolut keinen Grund, warum Sie Ihre Hundeprodukte mit Gluten füttern sollten.

Dies ist häufig bei getrockneten Lebensmitteln der Fall, da klebrige Produkte als Bindemittel zugesetzt werden. Oft wird Mais hinzugefügt, und dies spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung Ihres Hundes Gas haben und eine Magenverstimmung. Um diese üblen Aromen zu vermeiden und Ihr Tier gesund zu halten, entfernen Sie Gluten aus der Nahrung.

Wie wir festgestellt haben, ist es wichtig, Ihren Hund mit frischem Vollfutter zu füttern, wenn Sie eine möglichst nahrhafte Ernährung wünschen. Kombinieren Sie Gemüse mit frischem Fleisch und vermeiden Sie Gluten, wenn Sie das Verdauungssystem gesund halten möchten. Das hinzugefügte Protein hilft ihnen, den ganzen Tag zu laufen und sie so weit wie möglich mit Rohkost zu füttern, damit Ihr Hund ein langes und gesundes Leben führen kann.


Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Pets Blog

Welche Art von Hunden sind perfekt für Menschen mit Behinderungen?
Welche Art von Hunden sind perfekt für Menschen mit Behinderungen?

WEITERLESEN
Darum müssen Sie Ihr Haustier regelmäßig pflegen Regular
Darum müssen Sie Ihr Haustier regelmäßig pflegen Regular

WEITERLESEN
6 Gründe, warum eine Katze glücklicher macht
6 Gründe, warum eine Katze glücklicher macht

Es gibt unzählige Vorteile, Haustiere und insbesondere Katzen zu haben. Warum könnten Sie fragen? Wir werden uns die nachgewiesenen Vorteile des Besitzes einer Katze ansehen.
WEITERLESEN